UNSERE VERÄNDERUNGSIMPULSE FÜR WISSENSMANAGEMENT

Die Wissensstrategie

Wissen mit dem Ökosystem vernetzen

Jeder braucht sie. Keiner hat sie. So könnte der Ist-Zustand in Bezug auf die Wissensstrategie beschrieben werden. Fragmente der Wissensstrategie finden sich teilweise in „Personalstrategien“ oder „Personalentwicklungs-Strategien“, in „IT-Strategien“ oder „Digitalen-Strategien“ im Zusammenhang mit der digitalen Transformation. Eine eigenständige „Wissensstrategie“ als Teil einer Gesamt-Strategie eines Unternehmens ist selten verfügbar. Dabei gäbe es allen Grund in einer Netzwerkökonomie, in der wir mittlerweile gelandet sind, wichtig Fragen zu klären: Welches Wissen und welche Kompetenzen haben wir in unserer Organisation? – Welches Wissen teilen wir? – Welches Wissen tauschen wir gegen Entgelt aus? – Welches Wissen vernetzen wir mit Partnern im Ökosystem? – Welches Wissen benötigen wir von unserem Ökosystem, um unsere eigene Organisation überlebensfähig zu halten? In diesem Zusammenhang steht auch die Frage, wie das Design der eigenen Organisation im Sinne einer „Plattform“-Organisation gestaltet wird. Welche Leistungen erbringt unserer Organisation – mit welchem wissen und welchem Nutzen – für andere Plattformen? – Welche Plattformen benötigen wir für unsere Organisation? – Wenn ihre Organisation für all diese Fragen bereits Antworten gefunden hat, wird diese Wissensberater-Leistung nicht benötigt. Falls es offene Fragen gibt, sollten wir gemeinsam einen Dialog führen.

für Organisationen

Du möchtest gerne

noch mehr wissen?

Melde dich bei uns und wir senden dir weitere Informationen!

Dein Interesse (bitte mind. eine Option wählen):
Die WissensstrategieWissens-Design